Inder trinken Tee zu jeder Tageszeit, nur eines sollte er sein: stark, süß und cremig - wie Masala Chai. Die Bezeichnung Chai ist das Hindiwort für Tee, Masala heißt übersetzt Gewürze - und die gehören neben einem Schwarzteee, oft starker Assam, neben Milch und Zucker oder anderen Süßungsmitteln unbedingt dazu.
An heißen Sommertagen gibt es kaum etwas besseres, als sich mit einem großen Glas gesundem Eistee zu erfrischen. Den kannst du ganz einfach selber machen und so selbst bestimmen was hineinkommt.
Latte Macchiato war gestern! Bühne frei für Matcha Latte: Statt Espresso kommt grüner Tee in die Milch. Ordentlich durchgewirbelt entsteht ruckzuck ein Wachmacher.
Butternut-Kürbissuppe mit feiner Rooibosnote